Fototipp - Schatten

Endlich Sommer, die Sonne scheint, und Ihr seid mit Eurem Sonnenschein auf dem Spielplatz. Möchtet ihr diese Szenerie einfangen, so ist das Licht in der Sonne für Kinderportraits nicht unbedingt ideal...

Daher möchte ich Euch kurz diesen ganz einfachen Tipp geben: Fotografiert Eure Kinder am besten im Schatten. Haltet Auschau danach, wo Bäume stehen und welche Spielgeräte Schatten spenden. So könnt Ihr wunderbare und einzigartige Momentaufnahmen der Kindheit Eurer kleinen Schätze einfangen.

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Fototipp - Der Blick in die Kamera

Manchmal wirkt ein Kinderbild intensiver, wenn das Kind direkt in die Kamera schaut. So wird der Betrachter direkt angesprochen, Emotionen werden geweckt.

 

Was ist nun aber, wenn euer Kind nicht in die Kamera gucken möchte, ihr euch aber eben ein solches Bild wünscht?

 

Bei kleinen Kindern hilft es, in diesem Fall eine Bezugsperson mit einzubeziehen (Mama, Papa, Oma, Opa). Stellt diese direkt (oder fast direkt) hinter euch, und lasst sie mit dem Kind sprechen, spaßen, ...

 

Falls ihr allein seid, könnt ihr auch in der Kamera den geeigneten Bildausschnitt wählen, aber euer Gesicht nicht hinter der Kamera verstecken und selbst das Kind unterhalten. Oder ihr könnt über die Verwendung eines Stativs nachdenken, so dass ihr freie Hände habt. Einfacher ist es aber auf jeden Fall, wenn ihr beim Shooting zu dritt seid ;-)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Tipp - Ballonhülle

Eure Kleinen spielen gerne mit Luftballons? Aber sie gehen schnell kaputt? Dann probiert mal eine Stoffhülle um den Luftballon aus. Dadurch bekommt der Ballon eher den Charakter eines Balls, ist aber sehr leicht, so das weniger zu Bruch geht und die Kleinen auch weniger Verletzungen haben als bei einem normalen Ball.

 

Link zu einer Ballonhülle aus Stoff (*):

https://amzn.to/2XP4hZo

 

(*) Bei diesem Link handelt sich um einen Amazon Affiliate-Link. Wenn ihr auf einen solchen Link klickt und über den betroffenen Link einkauft, bekomme ich eine Provision über das Amazon-Partnerprogramm. Der Preis ändert sich für euch nicht!

 

Dieser Blogartikel enthält Werbung.

Tipp - Stoff-Fotoalbum

Vielleicht haben eure Kleinen das Glück, ihre nächsten Verwandten oft zu sehen. Falls aber Oma oder Opa weiter weg wohnen, oder aber die Cousins und Cousinen bereits nach wenigen Tagen vermisst werden, könntet ihr über ein Fotoalbum mit Fotos der Familie nachdenken. Damit die Kleinen es selbst benutzen können, und es auch nicht kaputt geht, eignet sich ein Stoff-Fotoalbum. Eure Kleinen werden es lieben.

 

Link zum Stoff-Fotoalbum (*):

https://amzn.to/2VPGaZV

 

(*) Bei diesem Link handelt sich um einen Amazon Affiliate-Link. Wenn ihr auf einen solchen Link klickt und über den betroffenen Link einkauft, bekomme ich eine Provision über das Amazon-Partnerprogramm. Der Preis ändert sich für euch nicht!

 

Dieser Blogartikel beinhaltet Werbung!

Tipp - Kinder in Blütenpracht festhalten

Die Blüten erfreuen nicht nur die Großen. Gerade Kinder nutzen sie gerne zum Spiel. Dieses Foto entstand nach einem kleinen Bad in der Blütenpracht. Dadurch sind einige Blüten in den Haaren und auf der Jacke verblieben.

Spielen eure Kleinen auch mit den Blüten? Dann haltet diese Frühlingsszenen fest. So könnt ihr ausdrucksstarke Fotos erzeugen, die durch die zarten Blüten das Besondere haben.

Tipp für das Shooting - Glänzende Bälle

Kennt ihr die Situation, dass ihr eine bestimmte Szene oder Bildidee im Kopf habt, aber die Umsetzung ist doch nicht so einfach wie gedacht?

So war mein Ziel, ein Foto von der süßen Maus mit "ihrem" Hund zu machen. Im Shooting hatte sie aber keine Lust mehr. So brauchte ich etwas Geduld sowie eine gute Idee, wie ich die Kleine wieder für meine Idee gewinnen konnte. Ich reichte ihr glänzende grüne Bälle. Sie fing sofort an, mit ihnen zu spielen.

Das glänzende Grün überzeugt durch seinen schönen Farbkontrast zu ihrem schicken roten Kleid. Die Augen von Kind und Hund strahlen.

Auch später - ohne die Bälle, haben wir noch ein paar wunderschöne Fotos machen können.

Tipp für euch: Falls ihr eine bestimmte Situation im Kopf habt, so bringt viel Geduld mit, aber unbedingt auch etwas, was die Kinder fasziniert, wie hier die gläzenden grünen Bälle.

Buchtipp - Die Fotoschule in Bildern

Wenn ihr euch etwas intensiver damit beschäftigen möchtet, wie ihr eure Kinder in Szene setzt, empfehle ich das Buch "Die Fotoschule in Bildern: Babys, Kinder und Familie" (Rheinwerk Fotografie). Hier wird immer auf zwei Seiten ein Bild präsentiert. Daneben befindet sich eine ausführliche Beschreibung oder Erörterung des Fotografen zum Bild. Dadurch könnt ihr euch auch - falls ihr nur kurz lesen möchtet - eine kurze Auszeit nehmen und euch gleichzeitig für eure Fotos inspirieren lassen.

 

Link zu dem Buch (*):

https://amzn.to/2Ug2gHu

 

(*) Bei diesem Link handelt sich um einen Amazon Affiliate-Link. Wenn ihr auf einen solchen Link klickt und über den betroffenen Link einkauft, bekomme ich eine Provision über das Amazon-Partnerprogramm. Der Preis ändert sich für euch nicht!

 

Dieser Blogartikel enthält Werbung.


Diese Seite enthält Werbung.

Dieser Blog enthält Amazon Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen solchen Link klickt und über den betroffenen Link einkauft, bekomme ich eine Provision über das Amazon-Partnerprogramm. Der Preis ändert sich für euch nicht!